Supervision und Beratung mit anderen Formen in Zeiten von Corona aufrechterhalten

Mit Hil­fe der neu­en Medi­en erhal­ten wir trotz der Umstän­de unser Super­vi­si­ons- und Bera­tungs­an­ge­bot an die Kun­din­nen und Kun­den, Super­vi­si­ons­grup­pen und Ein­rich­tun­gen sei­tens der CCG auf­recht. Die­ses Vor­ge­hen besteht auf Zeit, weil wir im Nor­mal­fall den direk­ten und per­sön­li­chen Kon­takt als zen­tra­les Ele­ment von Bera­tung sehen

Homeoffice und psychische Gesundheit in Zeiten von Abstand und Isolierung

So wich­tig und unum­gäng­lich Home-Office als Mit­tel zur Selbst­iso­lie­rung und Schutz für Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen in die­sen Tagen ist, stellt es doch eine beson­de­re Belas­tung für unse­re psy­chi­sche Gesund­heit dar. Dies gilt vor allem, weil die für uns so wich­ti­ge Selbst­be­stim­mung jetzt zusätz­lich stark ein­ge­schränkt ist.