Schwerpunkt transkulturelle Arbeitswelt

Heut­zu­ta­ge ist es nütz­lich, Kom­pe­ten­zen für eine trans­kul­tu­rel­le Arbeits­welt auf­zu­bau­en und zu ver­tie­fen. Men­schen, die beruf­lich viel mit unter­schied­li­chen Kul­tu­ren zu tun haben oder selbst aus einer ande­ren Kul­tur sind als der, in der sie gera­de arbei­ten oder leben, pro­fi­tie­ren davon. Wir coa­chen, trai­nie­ren und super­vi­die­ren Kräf­te in inter­kul­tu­rell gepräg­ten Arbeits­si­tua­tio­nen des­halb auf Basis unse­res trans­kul­tu­rel­len Ansat­zes.

“Ler­ne zu unter­schei­den, aber nicht zu tren­nen”

Tho­mas Erbs­korn Fett­weiß

Sowohl unse­re Welt als auch unse­re Arbeits­welt ist zuneh­mend von Inter­kul­tu­ra­li­tät geprägt. Die Ent­wick­lung einer Orga­ni­sa­ti­ons­kul­tur der Viel­falt ist eine gro­ße Berei­che­rung, kann jedoch auch eine Her­aus­for­de­rung sein. Der Umgang mit Inter­kul­tu­ra­li­tät am Arbeits­platz ver­langt zusätz­lich zur Arbeits­leis­tung mehr Kom­pe­ten­zen, Sen­si­bi­li­tät und Selbst­re­fle­xi­on und kann somit ver­mehrt Stress aus­lö­sen. Es gibt uns aber auch die Chan­ce, von den Kul­tu­ren die­ser Welt zu ler­nen, und damit so etwas wie Trans­kul­tu­ra­li­tät zu ent­wi­ckeln.

Durch die Aus­ein­an­der­set­zung mit inter­kul­tu­rel­len The­men, Wer­ten und Kom­mu­ni­ka­ti­on redu­zie­ren wir Stress in inter­kul­tu­rel­len Arbeits­si­tua­tio­nen und för­dern trans­kul­tu­rel­les Ler­nen.

Bei­spielsthe­men:

  • kul­tu­rel­le Iden­ti­tät und Akkul­tu­ra­ti­on
  • inter­kul­tu­rel­le Team­ar­beit
  • trans­kul­tu­rel­les Ler­nen und Leh­ren
  • Trau­ma, Psy­che, Kul­tur und Flucht
  • Gesund­heit und Krank­heit in ande­ren Kul­tu­ren

Ihre Ansprechpartnerin
für die transkulturelle Arbeitswelt

Itimad Lasfar

Nen­nen Sie uns Ihr Anlie­gen, wir bera­ten Sie gern und erstel­len Ihnen ein pass­ge­nau­es Ange­bot mit sinn­vol­len Maß­nah­men und For­ma­ten.

Transkulturelle Supervision

Trans­kul­tu­rel­le Super­vi­si­on ist für Teams gedacht, deren Kund*innen bzw. Klient*innen/Patient*innen aus unter­schied­li­chen Kul­tu­ren stam­men oder Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind. Die Team­mit­glie­der benö­ti­gen dafür eine hohe inter­kul­tu­rel­le Kom­pe­tenz, Sen­si­bi­li­tät und die Bereit­schaft zu stän­di­ger Selbst­re­fle­xi­on.

Transkulturelles Coaching

Ihr Kun­den­kreis, Ihre Mitarbeiter*innen oder Ihr Team haben unter­schied­li­che kul­tu­rel­le Hin­ter­grün­de oder haben hybri­de kul­tu­rel­le Iden­ti­tä­ten? Oder sind Sie selbst durch ande­re kul­tu­rel­le Kon­tex­te geprägt, als die wei­ße deut­sche Mehr­heits­ge­sell­schaft bzw. ande­re als die der Kund*innen, Kolleg*innen, Füh­rungs­kräf­te? Oder sind Sie nach eini­ger Zeit im Aus­land zurück­ge­kehrt?

Interkulturelles Training

Heut­zu­ta­ge sind die Arbeits­fel­der stark von Inter­kul­tu­ra­li­tät geprägt. In man­chen Arbeits­fel­dern sind die Kun­den kul­tu­rell divers, in ande­ren sind es die Teams selbst. Unter die­sen Bedin­gun­gen befin­det man sich auto­ma­tisch in einem inter­kul­tu­rel­len Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Arbeits­feld – zusätz­lich zur Arbeits­leis­tung sind inter­kul­tu­rel­le Kom­pe­ten­zen, Sen­si­bi­li­tät und Selbst­re­fle­xi­on unab­ding­bar.

Transkulturelle Organisations- und Projektberatung

Wenn Sie und Ihr Team mit Auf­bau und Fort­füh­rung inter­kul­tu­rel­ler Pro­jek­te betraut sind, dann ist die trans­kul­tu­rel­le Bera­tung die pas­sen­de Unter­stüt­zung für Sie.